Ernährungsmedizin

Ernährung ist immer individuell!

Ernährung ist die Basis für die Heilung aller körperlichen Prozesse!

Haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, warum der Mensch überhaupt etwas essen muss? Nun, weil unser Körper Energie benötigt und dafür zahlreiche Nähr- und Vitalstoffe, um alle Regelkreise in unserem Organismus aufrecht zu erhalten. Denn ohne Nahrung keine Energie – und ohne Energie kein Leben. Deshalb ist die Ernährungstherapie ein Grundbaustein meines Behandlungskonzepts. Ich habe im Laufe meiner beruflichen Tätigkeit die Erkenntnis gewonnen, dass die Ernährung bei nahezu jeder Erkrankung einen Einfluss darauf hat, wieder gesund zu werden.

Aber was ist eine gute Ernährung bzw. was soll ich denn überhaupt essen? Viele Menschen sind diesbezüglich verunsichert. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue Trends veröffentlicht werden. Wie soll man sich bei all diesen Strömungen noch sicher sein, dass man das Richtige zu sich nimmt? Und gibt es überhaupt DAS Richtige? Bei fast allen veröffentlichten Trends ist das Problem, dass nicht vom Individuum ausgegangen wird. So ist beispielsweise das intermittierende Fasten für den Gesunden eine empfehlenswerte Maßnahme, für einen chronisch Erschöpften wäre es allerdings überhaupt keine gute Idee. Und eine Tomate ist noch lange nicht für jeden gesund, denn beispielsweise jemand mit Histaminintoleranz sollte sie besser meiden. Und auch eine eiweißreiche, kohlenhydratarme Kost ist für Menschen mit Einschränkungen der eiweißspaltenden Enzyme nicht besonders hilfreich – obwohl diese Ernährungsform durch eine Vielzahl von Studien als gesund belegt worden ist.

Wichtig ist, immer individuell zu betrachten, welche Lebensmittel gut für jemanden sind, und welche er schlecht oder überhaupt nicht verstoffwechseln kann – und damit seinen Körper belastet.

Genau hier liegt der Unterschied zwischen Ernährungsmedizin und Ernährungsberatung: Ernährungsmedizin geht weit über eine klassische Ernährungsberatung hinaus. Ich erstelle nicht einfach Pläne, wieviel Kalorien, Eiweiße usw. gegessen werden sollen – wenngleich dies an anderer Stelle auch mal zum Tragen kommt –, sondern ich berücksichtige das Individuum und die aktuelle Verdauungssituation, die Funktion der Oberbauchorgane, der Schleimhäute, die Darmgesundheit genau wie individuelle Unverträglichkeiten, Intoleranzen, Allergien und auch die Gesamtsituation der körperlichen Verfassung sowie die aktuelle Versorgungslage mit Mikro- und Makronährstoffen beziehe ich mit ein. Erst dann kann man die für sich richtige Ernährung finden und damit einen großen Einfluss auf seine Gesundheit ausüben. Denn Ernährung hat einen zentralen Stellenwert beim gesund werden und gesund bleiben! 

Ich möchte Ihnen dabei helfen, sich bewusst zu machen, dass die Ernährung genauso wie auch Schlaf und Bewegung zur Grundlage des menschlichen Seins gehört und es deshalb wichtig ist, dass zu essen, was Ihr Körper am meisten benötigt bzw. am besten verträgt.

„Du bist was du isst!“

„Lass Nahrung dein Heilmittel sein.“

Ernährungsmedizin
Claudia Neiß Logo

Praxis Claudia Neiß
c/o Rückenzentrum Balance
ABC-Straße 21
20354 Hamburg